Skip to main content

Inhalte zu Übernachtung

  • Personelle Veränderungen bei DO bewegt
    Per Sommer 2019 werden Marcella Courtial-Jas und Michelle Grob unser Team verlassen, Malibu Forrer kommt wieder zurück ins Team. Lukas Isler ist zurück aus dem Militär und neu in einer Festanstellung. Philipp Ploner hat das Militär beendet und wird nach den SoFe seine Ausbildung zum Karatetrainer vervollständigen. Claudio Müller reduziert sein Pensum.
  • Referenzen
    Referenzen DO Soziales Lernen
  • Workshop Starke Eltern stärken Kinder
    Kinder bringen uns Eltern an Grenzen. Konflikte und Streit stellen die Familie immer wieder vor neue Herausforderungen. Wir vermitteln Wissen und üben neue Wege, wie wir herausfordernde Situationen zur Weiterentwicklung der Familie nutzen können – und stärken dadurch unsere Kinder.
  • Dojo Baden
    Räumlichkeiten Dojo Baden
  • Kurs: Selbstverteidigung für Jugendliche
    4-teiliger Kurs am Samstag, jeweils 13.30-15.30 Uhr
    16. / 23. / 30. März / 6. April 2019

    Möchtest du dich sicherer fühlen, wenn du abends alleine unterwegs bist? Weisst du, wie du brenzlige Situationen entschärfen kannst?
    Wir bringen dir bei, wie du Sicherheit gewinnst und dich und deine Mitmenschen vor Gewalt schützen kannst.
  • Workshop «Starke Eltern stärken Kinder» im Januar 2019
    «Starke Eltern stärken Kinder»

    Kinder bringen uns Eltern an Grenzen. Konflikte und Streit stellen die Familie immer wieder vor neue Herausforderungen. Wir vermitteln Wissen und üben neue Wege, wie wir herausfordernde Situationen zur Weiterentwicklung der Familie nutzen können – und stärken dadurch unsere Kinder.

    Workshop für Familien, Sonntag 20. Januar 2019 von 9.30-12.00 Uhr


  • Elternanlässe
    Alle Angebote für
    Eltern
  • Elternabend in Würenlingen
    Nach den guten Erfahrungen im vergangenen Jahr bietet die Schule Würenlingen auch diesen November wieder einen gesamtschulischen Elternanlass zu Präventionsthemen. DO wird mit einem Referat präsent sein. Unter dem Titel "Starke Kinder lernen besser" erklärt Marcel Frey, wie Selbstbewusstsein erzieherisch gefördert werden kann und welche Faktoren uns Eltern dazu ermächtigen.
  • Bewegter Kindergarten
    Regeln einhalten, die eigenen Grenzen spüren und setzen, die anderen wahrnehmen und respektieren –
    darum geht es unter anderem, wenn DO bewegt den Turnunterricht leitet. Anbei sind zwei Übungen aufgeführt, die Eltern mit ihrem Kind zusammen zuhause machen können, um selbst zu spüren, was ihr Kind im Unterricht erlebt.

  • Impressionen aus dem DO-Modul "Respekt"
    Zweitklässler aus Untersiggenthal haben sich gemeinsam mit Frank mit dem Thema "Respekt" auseinandergesetzt. Die Bilder zeigen, was die Kinder daran beschäftigt.
  • Klassenprojekte in Gebenstorf, Untersiggenthal und Würenlingen
    Mit dem neuen Schuljahr starten wir voller Elan in die Arbeit mit Schulklassen: vom Kindergarten über die Mittelstufe bis zu den Jugendlichen in der Oberstufe werden wir uns in Gebenstorf, Untersiggenthal und Würenlingen mit den Schülerinnen und Schülern unter anderem mit Themen wie Grenzen, Respekt und fairem Kämpfen auseinandersetzen. Die Klassenprojekte ermöglichen es der Lehrperson ihre Klasse einmal von aussen betrachten zu können und die Kinder vielleicht ganz anders wahrzunehmen. Gerne helfen wir mit unseren Modulen, Inputs für ein neues Miteinander zu geben und freuen uns auf wertvolle Begegnungen.
  • Individuelle Bewältigungsstrategien bei ADHS
    Am 16.6.18 stellen 6 Fachpersonen aus der Region verschiedene Strategien / Therapien für Jugendliche und Erwachsene mit ADHS und deren Angehörige vor mit der Zielsetzung, Einblicke in Ansätze zu gewähren, bei denen Ressourcen genutzt werden können und dadurch die ADHS-Problematik im Alltag abnimmt.
  • Angebote Lehrerweiterbildung
    Alle Angebote für Lehrerweiterbildungen
  • Kinder und Klassen
    Alle Angebote für Kinder und Klassen
  • Neue Unterlagen
    Unser Angebot für Schulen: für Kinder und Klassen, Eltern, Lehrpersonen und Schulleitungen, wurde überarbeitet und erweitert - wir freuen uns über eine Reaktion von Ihnen!
  • Stärke statt Macht in der Familie - Ein Angebot für Organisationen und Vereine
    DO und Migros Kulturprozent unterstützen Familien mit Herausforderungen besser klar zu kommen.
                
  • Erfolgreiche Weiterbildungen mit Lehrpersonen und Eltern
    Seit einiger Zeit engagiert sich DO Gewaltprävention immer stärker an Grossveranstaltungen im Weiterbildungsbereich für Menschen mit Erziehungsaufgaben. Bereits drei Lehrpersonenweiterbildungen mit bis zu 100 Personen, einen Schulstart-Event mit bis zu 250 Schülerinnen und Schüler und zwei Elternebande mit bis zu 130 Eltern führte DO in den vergangenen Monaten durch.
  • Das eigene ICH stärken - Gewaltprävention am Kindergarten
    Wie macht man mit kleinen Kindern Gewaltprävention? Die Schule Würenlingen arbeitet seit diesem Jahr mit DO zusammen um genau diese Herausforderung anzupacken. Im Mittelpunkt der  Lektionen mit den Kindergärtnern steht bewegtes Erleben zum Thema "ICH-Stärkung". Wir brüllen wie die Bären, lernen wie wir fair kämpfen und erleben den Nutzen der Kooperation um wie die Ameisen Grosses zu leisten.
  • Gestaltung der arwo Homepage - von Kindern!
    arwo Wettingen ist eine Stiftung, welche Menschen mit Beeinträchtigung eine Möglichkeit zum arbeiten und zum wohnen bietet.
    Aus diesem Grund möchte die arwo eine Website erarbeiten, die auch für Menschen mit Beeinträchtigung keine Barrieren mehr aufweist. Für eine wirklich barrierefreie Homepage müssen alle relevanten Texte nicht nur in der für uns üblichen, komplizierten und von Fremdworten gespickten Form geschrieben werden. Nein, es braucht die ähnlichen Inhalte auch in sogenannt „leichter Sprache“. Das heisst, kurze Sätze, kaum Fremdworte, einfach verständlich. Da diese Fähigkeit den meisten von uns vermutlich im Laufe des Lebens völlig abhanden gekommen ist, haben wir die Idee, diese Lücke durch Kinder zu schliessen. 
    Zum Flyer (für mehr Infos und Anmeldung)
  • DO wünscht frohe Festtage!
    Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Etwas können wir dabei mit Bestimmtheit sagen: Diese 365 Tage vergingen wie im Fluge. Ob neue Erfahrungen, erlebte Momente oder bewegte Menschen: Dieses Jahr war vollgespickt mit fantastischen Eindrücken, die uns auf unserem weiteren Weg begleiten werden! 
    Wir danken Dir für diese wunderbaren Erlebnisse und hoffen, dass sich Petrus grosszügig zeigt und uns alle zum Jahreswechsel mit einer kleinen Schneeschicht beglückt (Sorry, Malibu!).
    DO wünscht Dir ein frohes Fest und einen guten Start ins neue Jahr!

  • Kurse Persönliche Prävention für Kinder November 2015
    Der Elternrat Ehrendingen organisiert zusammen mit DO Kurse in persönlicher Prävention für Kinder. Unter dem Motto Selbstvertrauen steigern, Selbstbehauptung trainieren und Selbstverteidigung finden zwei Kurse im November 2015 statt.
    Kurs für Kinder 6-7 Jahre: 7.11.; 21.11.; 28.11.2015
    Kurs für Kinder 8-9 Jahre: 7.11.; 14.11.; 21.11.; 28.11.2015
    Haben Sie Interesse? Bitte nehmen Sie dafür per Mail Kontakt auf: info@do-gewaltpraevention.ch
  • "Man lernt Gefühle und Vertrauen" - DO-Projekt 3. Klasse
    An der Primarschule Altenburg ist das Engagement von DO bewegt ein fester Bestandteil der Präventionsmassnahmen der Schule. Mit allen dritten Klassen wird jährlich ein kleines Klassenprojekt durchgeführt.
    In den drei Modulen Ich + Du 1, Ich + Du 2 und Team erarbeiten die Kinder zusammen mit dem DO-Trainer Kompetenzen im Bereich der Selbst- und Sozialkompetenzen. In den Unterrichtseinheiten von DO und der Vertiefung durch dei Lehrperson entwickeln und stärken die Kinder ihr Können rund um emotionales Wissen, zuhören lernen, Kooperation untereinander verbessern, Impulse kontrollieren und als Team zusammenarbeiten zu können.
  • Jahresabschluss-Spende 2015 Gewaltprävention
    Auch 2015 konnte DO Gewaltprävention an verschiedensten Institutionen dazu beitragen, Gewalt zu verminden. 2015 war für uns ein erfolgreiches Jahr. Gerne geben wir dafür etwas zurück.
    Mit unserer Jahresabschluss-Spende 2015 unterstützen wir das Projekt LivingEducation, welche Bildung für Frauen und Mädchen in Pakistan ermöglicht. Bildung ist die beste Gewaltprävention, die man leisten kann.
    Weitere Infos: www.do-gewaltpraevention.ch/spende2015
  • Grenzen - Aktionstag mit der Schule Bad Zurzach
    Die Schule Bad Zurzach macht sich auf den Weg, Früherkennung und -intervention fest in die Schulkultur zu integrieren. Dazu gehört auch die Erhöhung der Sensibilität und Kompetenzen der Kinder.
    Am Aktionstag "Grenzen" hat DO ein spannendes Programm mit allen 350 Kindern vom Kindergarten bis zur 6. Klasse umgesetzt. Wie gewohnt spielerisch, mit viel Bewegung und altersgerechter Reflexion hat das DO Trainerteam den verschiedenen Klassenstufen Einsicht in das Thema persönliche Grenzen, deren Einhaltung und deren Verteidigung ermöglicht. 
  • Horizonterweiterung in Genderfragen - Weiterbildung mit DO
    DO führt abwechslungsreiche Workshops zu vielfältigen Aspekten von Prävention und Gesundheitsförderung durch. Im Zentrum unserer Weiterbildungen stehen Fragen und Herausforderungen aus der Praxis der Schulen.
    Anfang April durften wir mit dem Team der Unterstufe der Schule Untersiggenthal einen Weiterbildungsmorgen zum Thema "Jungen angemessen begegnen - Einblicke, Übungsfelder und Strategien für die alltäglichen Herausforderungen mit Jungen in der Unterstufe" gestalten.