Skip to main content

Inhalte zu Übernachtung

  • 10. Urban Yoga Sommer
    12. August 2019, 10.15 Uhr: trübes, kühles Wetter heute, mit immer wieder möglichen Regenschauern. Leider kein Yoga im Park heute.

    Umso mehr sind wir froh, dass wir dieses Jahr noch einen Abschlussabend miteinander haben werden:
    Herzliche Einladung zur 10-jährigen Jubiläumsfeier von Urban Yoga am Donnerstag, 22. August, 18.30 Uhr im Museum Langmatt, mit Podiumsgespräch zum Yoga, Kurzfilm über die Spendenorganisation Tadra Projekt Tibet und Apéro.
    Eintritt frei. Keine Anmeldung notwendig. Findet bei jeder Witterung statt.

    Wir hoffen, möglichst viele von euch dann nochmals begrüssen und mit euch diesen schönen Anlass im Museum Langmatt feiern zu dürfen.


    17. Juni bis 12. August 2019
    jeweils montags, 18.30 Uhr
    im Park des Museums Langmatt

    22. August: Abschlussfeier zum 10-jährigen Jubiläum mit Gespräch über Yoga und anschliessendem Apéro
  • Sackgeld verdienen?
    Für unser Sommerputz suchen wir Putzhilfen. Hast du Zeit und möchtest du Sackgeld verdienen?

    Der Sommerputz findet statt am 25. Juli um 8.00 Uhr. Wenn du Interesse hast, melde dich an mit einem Mail an info@do-bewegt.ch.

    Wir freuen uns auf deine Anmeldung!
  • DemO UNDOB 2019
    Karate und Yoga Demo während der Gewerbeausstellung der Gemeinden Unter- und Obersiggenthal
  • Personelle Veränderungen bei DO bewegt
    Per Sommer 2019 werden Marcella Courtial-Jas und Michelle Grob unser Team verlassen, Malibu Forrer kommt wieder zurück ins Team. Lukas Isler ist zurück aus dem Militär und neu in einer Festanstellung. Philipp Ploner hat das Militär beendet und wird nach den SoFe seine Ausbildung zum Karatetrainer vervollständigen. Claudio Müller reduziert sein Pensum.
  • DO Schnupperwoche - bring your friends!
    In der Woche vom 20.-24. Mai 2019 öffnen wir unsere Türen.
    Alle Interessenten sind herzlich eingeladen, in dieser Woche kostenlos und unverbindlich in unseren Yoga- und Karatekursen zu schnuppern und sich ein Bild von unserem Unterricht zu machen.


  • 08/16 Karate Sommerlager 2019
    08/16 – das ist nicht nur 08/15, sondern deutlich mehr!
    Entdecke in unserem Sommerlager neue und unerwartete Seiten des Karate-Trainings. Nebst dem täglichen Training kommt selbstverständlich auch das Lagerleben nicht zu kurz: Spiel und Spass gehören genau so dazu, wie Tischtennis oder «Räuber und Poli» zu spielen oder auf Ausflügen die nähere Umgebung zu erkunden.
  • Dojo-Familiensonntag am Sonntag, 24. Februar 2019 findet nicht statt!
    Ein trüber, grauer Sonntag, nichts vor und die Kinder machen auf dem Sofa Saltos? Dann kommt zu uns!
    Wir öffnen am Sonntag, 24. Februar 2019 allen DO-Familien zwischen 10.30 und 13 Uhr unser Dojo. Herumtoben, raufen, Kunststückchen üben, ein Buch lesen, mit anderen Eltern plaudern, dafür habt ihr am Dojo-Familiensonntag bei uns Raum und Zeit. Mehr Infos findet ihr in der angehängten Einladung. Für Sonntag ist schönes Wetter vorausgesagt, der Familiensonntag findet deshalb nicht statt! Nächste Gelegenheit: Sonntag, 24. November 2019.

  • Dojo Baden
    Räumlichkeiten Dojo Baden
  • Kurs: Selbstverteidigung für Jugendliche
    4-teiliger Kurs am Samstag, jeweils 13.30-15.30 Uhr
    16. / 23. / 30. März / 6. April 2019

    Möchtest du dich sicherer fühlen, wenn du abends alleine unterwegs bist? Weisst du, wie du brenzlige Situationen entschärfen kannst?
    Wir bringen dir bei, wie du Sicherheit gewinnst und dich und deine Mitmenschen vor Gewalt schützen kannst.
  • Sommerfest am Samstag, 7. Juli 2018
    Das DO Sommerfest 2018 findet am 07.07.2018 statt und wird ganz «DO bewegt» sein – wir machen eine kleine Wanderung mit anschliessendem Bräteln. Wir treffen uns bei schönem Wetter auf dem Parkplatz des Oederlin-Areals und gehen von dort gemeinsam über den Schartenfels und die Wettinger Rebberge bis zum Eigiweiher, wo wir bräteln werden. Wer unterwegs dazustossen möchte (z.B. beim Schartenfels), darf das selbstverständlich. Wer nicht gerne wandert ist auch herzlich eingeladen, erst auf das Bräteln zu kommen.
  • Stärke statt Macht in der Familie - Ein Angebot für Organisationen und Vereine
    DO und Migros Kulturprozent unterstützen Familien mit Herausforderungen besser klar zu kommen.
                
  • Erfolgreiche Weiterbildungen mit Lehrpersonen und Eltern
    Seit einiger Zeit engagiert sich DO Gewaltprävention immer stärker an Grossveranstaltungen im Weiterbildungsbereich für Menschen mit Erziehungsaufgaben. Bereits drei Lehrpersonenweiterbildungen mit bis zu 100 Personen, einen Schulstart-Event mit bis zu 250 Schülerinnen und Schüler und zwei Elternebande mit bis zu 130 Eltern führte DO in den vergangenen Monaten durch.
  • Gestaltung der arwo Homepage - von Kindern!
    arwo Wettingen ist eine Stiftung, welche Menschen mit Beeinträchtigung eine Möglichkeit zum arbeiten und zum wohnen bietet.
    Aus diesem Grund möchte die arwo eine Website erarbeiten, die auch für Menschen mit Beeinträchtigung keine Barrieren mehr aufweist. Für eine wirklich barrierefreie Homepage müssen alle relevanten Texte nicht nur in der für uns üblichen, komplizierten und von Fremdworten gespickten Form geschrieben werden. Nein, es braucht die ähnlichen Inhalte auch in sogenannt „leichter Sprache“. Das heisst, kurze Sätze, kaum Fremdworte, einfach verständlich. Da diese Fähigkeit den meisten von uns vermutlich im Laufe des Lebens völlig abhanden gekommen ist, haben wir die Idee, diese Lücke durch Kinder zu schliessen. 
    Zum Flyer (für mehr Infos und Anmeldung)
  • DO wünscht frohe Festtage!
    Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Etwas können wir dabei mit Bestimmtheit sagen: Diese 365 Tage vergingen wie im Fluge. Ob neue Erfahrungen, erlebte Momente oder bewegte Menschen: Dieses Jahr war vollgespickt mit fantastischen Eindrücken, die uns auf unserem weiteren Weg begleiten werden! 
    Wir danken Dir für diese wunderbaren Erlebnisse und hoffen, dass sich Petrus grosszügig zeigt und uns alle zum Jahreswechsel mit einer kleinen Schneeschicht beglückt (Sorry, Malibu!).
    DO wünscht Dir ein frohes Fest und einen guten Start ins neue Jahr!

  • Menschen bei DO: Roman Niggli

    Es braucht vor allem Zeit und Geduld um Uchi-Deshi zu werden. Alles andere lernt man, während man es macht.
    Michelle Grob hat mit Roman Niggli ein Interview zu seiner Geschichte bei DO und seinen Eindrücken als Uchi-Deshi geführt. Daraus ist folgender Text entstanden:
    Als ein Kollege aus Kindergartenzeiten mich fragte, ob ich mit ihm zusammen einen Karatekurs besuchen möchte, dachte ich, das sei so ein Crash-Kurs, der sechs Monate dauert und in dem einem ein paar Techniken und Tricks gezeigt werden. Hätte ich gewusst, dass das ein aufbauender Anfängerkurs ist, hätte ich vielleicht gar nicht erst begonnen.